Das Projekt „Smart Water Croatia 2019“ versammelte in Zagreb Wirtschafter aus Dänmark

ZOV im Rahmen eines erfolgreichen Projektes

Die dänische Botschaft ist von unserer Kläranlage in Žitnjak begeistert 

Vom 7. bis 9. Mai fand in ganz Kroatien ein von der dänischen Botschaft organisiertes, lange vorbereitetes, aber gut umgesetztes Projekt statt, Smart Water Croatia 2019 oder ein beliebter dänisch-kroatischer Wassertag. 

Ein intensiver Informationsaustausch und Treffen zwischen einheimischen und dänischen Wirtschaftern trugen zu einem besseren Verständnis der Wasserprojekte bei.

Das war besonders wichtig für dänische Unternehmen, die einen Einblick in die Entwicklung im Wassersektor in Kroatien bekommen haben, doch nach kurzer Präsentation von Ihrer Seite bekamen wir auch einen Einblick in die dänische Technologie, die weit fortgeschritten ist. 

Danska delegacija 1

Innerhalb von zwei Tagen besuchten die Botschafter, geleitet von Herrn Christian Thorning, fünf Kläranlagen in Kroatien. Die erste Kläranlage auf dem Programm war unsere Kläranlage in Zagreb, als größte in Kroatien. Unsere Gäste begrüßte der Prokurator von ZOV, Herr Predrag Samardžija und die Kollegin Frau Astrid Werbolle. Nach kurzen Präsentationen folgte die Besichtigung der Anlage. Im Rahmen des Projektes besuchte die Delegation noch die Anlagen in Otočac, Split, Čakovec und Zaprešić. 

 

Übersetzung: Andrea Božić

Fotos: Dänische Botschaft